SchadensfotodokumentationBitte beachten Sie, das bei der Fülle an Bildmaterial, die Ladezeit etwas länger dauern kann.

Vandalismus-Schaden am AUDI TT RS

Es ist nicht die blaue Eingangstür, die sich hier im Autodach und in den Fahrzeugscheiben spiegelt … Leider nicht! Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Wer - wie - wo - was war hier passiert? Keiner weiß es - bis heute nicht.

Der zuständige Sachverständige in diesem Schadenfall schaute auch nicht schlecht, denn was soll man hier kalkulieren ad hoc? Der Geschädigte braucht sein Auto, und zwar möglichst schnell - und die Werkstatt des Vertrauens wittert natürlich eine Neulackierung und reibt sich schon innerlich die Hände über den fetten Auftrag.

Aber scheinbar lief hier alles "Hand in Hand" und ohne Missgunst, der wir sonst oftmals begegnen:

Für Außenstehende dauert es mit Google keine 5 Minuten um auf uns zu stoßen, aber auch Firmen, die uns kennen, denken scheinbar: schöner, Geld bringender Auftrag - den sichern wir uns statt zu denken: das Auto neu lackieren??? Schlecht für den Kunden, gerade beim Wiederverkauf … also vermeiden wenn es irgendwie geht!

Die Besichtigung des Fahrzeugs fand beim Lackierzentrum statt und der carexpert Sachverständige informierte uns umgehend über das vorgefundene Schadenbild. Schnell war klar, dass wir dieses Fahrzeug unüblicherweise am Firmensitz von "Greg's Autopflege Service" sanieren müssen. Bei herkömmlichem Farbnebel wird sonst ein Arbeitsplatz vor Ort angemietet und die Sanierungsarbeiten in der Regel in einem Werktag bewerkstelligt, so dass keine Verbringung des PKWs notwendig ist.

Gerade mal 21.158 km "auf der Uhr" - zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Mit gerade mal 21.158 km "auf der Uhr" - gilt dieser AUDI TT RS eindeutig noch als junges Fahrzeug. Dennoch überprüfen unsere Techniker vor Arbeitsbeginn bzw. bei Abholung des Autos die Oberflächen auf Beschädigungen. Auch in diesem Fall waren neben Gebrauchsspuren leichte Schäden an zwei Felgen erkennbar; Stoßfänger vorne sowie Kotflügel rechts vorne wiesen eine Stauchung auf und ein dicker Klecks, der als Baumharz zu identifizieren war, "verschönerte" das hintere Seitenteil (für Beispielaufnahmen bitte hier klicken).

Baumharz darf nicht unterschätzt werden, da dieser während der Aushärtung für deutlich sichtbare Quellungen sorgen kann, die fälschlicherweise bei Rückgabe vom Kunden bemängelt werden, im guten Glauben, dass diese Quellung von der eigentlichen Verunreinigung stammen würde... Damit genau dies nicht passiert erfolgt eine Übernahme des Autos in Gegenwart des Halters und unsere Techniker weisen auf diese Risiken hin. (Ähnlich verhält es sich bei Vogelkot, wodurch Lackätzungen entstehen können)

Die folgenden Bilder-Galerien vermitteln einen guten Einblick in die Möglichkeiten unseres Verfahrens. Immer wieder genial, dass die Verschmutzung erfolgreich entfernt werden kann - zum Öffnen der Galerien bitte auf die Bilder klicken.

Schadensbilderstellung

Erste Maßnahmen

Farbspursuche

Erstaunliche Ergebnisse

Sonderfall

In neuem Glanz

Durch die zusätzliche Konservierung ist der Wagen theoretisch in einem besseren Zustand wie vor Schadenseintritt. Da diese Arbeit aber nicht in Rechnung gestellt wird, stellt diese Verbesserung kein Hindernis für die Versicherung dar :-) Im Gegenteil, die Kunden sind genau wie in diesem Fall der Fahrzeughalter total aus dem Häuschen. Der Halter fand bei der Rückgabe die richtigen Worte des Lobes denn er hatte genau verstanden, dass er in der Tat mit einem "blauen" Auge davon gekommen war und sein Fahrzeug nun nicht nachlackiert werden musste.

Zwei Vorher-Nachher-Beispiele

Rund zwei Wochen nach der Rückgabe erhielten wir einen Brief des Halters, dessen Inhalt uns sehr gefreut hat. Herzlichen Dank für die Anerkennung und das Lob für unsere Arbeiten - bitte hier klicken.

zurück

Archiv der Schadensfotodokumentation

Kategorien

Tags

Jahre

Über uns

Wir sind ein Institut für Forschung und Entwicklung von Sanierungsformen zur Beseitigung von Emissionsschäden an Kfz und Lkw.

Die Entwicklung unseres Unternehmens geht zurück auf Greg's Autopflege Service, der im Jahre 1984 gegründet wurde!

Sie finden uns auf …

Dienstleistungen

Fotodokumentation

Unsere Empfehlung

Kontakt

Unser Büro ist von 10 - 18 Uhr von Montags bis Freitags besetzt.

GAS Technologiezentrum
Brandsanierung von Kfz & LKW
Entfernung von Industrieverschmutzungen

Inh. Gregor Retkowski

Schmerlecker Dorf 21, 59597 Erwitte
Deutschland / Germany / Allemagne

   +49 (0) 2945 - 20275 00
  +49 (0) 2945 - 20275 01
    +49 (0) 172 - 5374294

Schadensfotodokumentation - GAS-Technologiezentrum